silenen

 

 

 

 

 

 


Seit 1902 betreibt der Urner Fischereiverein eine eigene Fischzuchtanlage am Schützenbrunnen in Silenen, ursprünglich nur als Bruthaus. 1936 erfolgte eine Erweiterung mit Sömmerlingsgräben. 1986 wurde die Anlage erneut umgebaut und mit einem neuen Bruthaus ergänzt. Die Sömmerlingsbecken wurden vollständig neu und in Beton erstellt. In der Fischzuchtanlage Silenen werden hauptsächlich Besatzfische für die Urner Fliessgewässer und Bergseen aufgezogen. Sie dient aber auch für die Zwischenhälterung von Seeforellen aus der Seefischzuchtanlage Flüelen.
Die Fischzuchtanlage Silenen wird unter der Aufsicht des kantonalen Fischereiinspektors durch den Anstaltswart und seine Stellvertreter betreut.

Informationen, Führungen:

Markus Gisler, Präsident des Urner Fischereivereins. Details hier